Liebe Patienten,
wir möchten Ihnen hiermit unsere Urlaubsvertretung für die Zeit vom 03. - 14. August mitteilen. Die Vertretung für Schmerzpatienten übernimmt freundlicher Weise die Zahnarztpraxis Antje Meyer in der Bebelstr. 4, Telefon 403829 zu den Öffnungszeiten der Praxis. Außerhalb dieser wenden Sie sich bitte an der Bereitschaftsdienst. Wir wünschen Ihnen eine erholsame Urlaubszeit.
Ab dem 17. August sind wir wieder für Sie da.
Ihre Zahnarztpraxis in Hoyerswerda

studentische Hospitation und Supervision in unserer Praxis

02.03.2020 | Seit einigen Jahren involviert die Universität Dresden für die Studentinnen und Studenten im letzten Semester einen praxisnahen Ausbildungsteil, für den sich unsere Praxis zur Verfügung stellt. Für den Zeitraum von einer Woche sind dafür die Teilnehmer/innen in unserer Praxis, hospitieren bei Behandlungen, führen einfache Therapien unter Aufsicht ggf. durch und lernen den Praxisablauf in allen Nuancen kennen.  ...

mehr

Überweiserfortbildung - Die Entfernung einer Wurzelfüllung

01.03.2020 | Für überweisende Zahnarztpraxen und interessierte Kolleginnen und Kollegen wurde auch in diesem Jahr eine Fortbildung durch unsere Praxis kostenfrei gestaltet. Dieses Format fand nun bereits zum 5. Mal im Hotel zur Mühle statt und die Teilnehmerzahl von 10 zeigte, dass Bedarf an solchen ortsnahen Veranstaltungen besteht. Zum Thema "Die Entfernung einer Wurzelfüllung" wurden praxisrelevante Verfahren, Materialien aber auch Fallstricke erläutert, denn nicht in jedem Behandlungsfall ist eine Wurzelfüllung einfach zu entfernen.

Elternabend 1.0

29.01.2020 | Wie kann mein Kind lernen in die eigenen Fähigkeiten zu vertrauen? Wie kann ich meinem Kind Halt, Kraft und Stärke für die Behandlung geben? Was kann, soll, darf ich tun, wenn wir zum Zahnarzt kommen? Was erwartet uns? Andrea Göbbels gab an diesem Abend geladenen Eltern Tipps für einen entspannten und fröhlichen Besuch in unserer Zahnarztpraxis, damit sich Mama, Papa und Kind geborgen und gut aufgehoben fühlen können.

2200 Euro Spende

28.12.2019 | Auch in diesem Jahr war es uns mit Unterstützung unserer Patienten durch die Überlassung von Altmetall aus Zahnersatz möglich, eine weitere Spendenaktion durchzuführen. ...

mehr

Zeichnungen und Aquarelle in neuer Ausstellung

08.12.2019 | HERR BLUME, gebürtig 1974 in Hoyerswerda und seit 2015 Dresdener, zeigt seit Dezember in unserer Praxis einen kleinen Ausschnitt seines malerischen Portfolios in Form von Zeichnungen und Aquarellen. Bereits in der Lehre zum Zimmermann begann er sich autodidaktisch intensiv mit Zeichnen und Schnitzen zu beschäftigen. Nach einer kreativen Pause beschäftigt er sich seit 2013 wieder intensiver mit der Malerei. Im Mittelpunkt seiner ausgestellten Bilder steht der Mensch.

Publikation in der Quintessenz Endodontie

01.12.2019 | Eine Veröffentlichung zu einem interessanten Thema als Falldarstellung über "Schwierige Differenzialdiagnostik der Wurzellängsfraktur". Die Literatur können Sie bei Interesse gern anfordern.

Aseptik und Desinfektion in der Endodontie

20.03.2019 | Die diesjährige kostenfreie Fortbildungsveranstaltung für überweisende und interessierte Kollegen/ -innen fand wie gewohnt im Frühjahr in den Seminarräumen vom Hotel zur Mühle statt. Praxisrelevante, leicht umzusetzende Tipps zu Aseptik und Desinfektion bei der Wurzelbehandlung, aber auch Theorie zur Entstehung von Biofilm, zur Pulpabiologie und der Rolle der Immunantwort des Patienten waren Themen des Vortrages. Eine rege Diskussion am Ende der Veranstaltung zeigte, wie groß das Interesse an praxisnaher Fortbildung ist.

Kunst verbindet Menschen

15.03.2019 | Bereits in der Vergangenheit hatten wir verschiedene kleine Ausstellungen in unseren Praxisräumen - Collagen von Schülern vom Kunstunterricht des Gymnasiums Johanneum, Kupferstiche, Landschafts- und eigene Fotos. Bilder können berühren, anregen, gefallen oder nicht gefallen, zu Gesprächen inspirieren, verschiedenste Menschen zusammenführen. Und genau das konnten wir erleben. Mit einer einfühlsamen Rede und der Vorstellung des Spohlaer Malers Karl- Heinz Hochstädt begann die Vernissage in unserer Praxis. Etwa 40 geladene Gäste kamen mit dem Künstler, dessen Bilder noch bis Mitte Juli ausgestellt sind, mit uns und miteinander ins Gespräch. (Foto: H. Linke)